Rewitech Micromatic Startseite Alpa Kontakte News Vertretungen Technische Daten
Die hydraulischen Schleifmaschinen der GC-Baureihe eignen sich in den Bereichen Fertigung und Werkzeug-bau für  die Bearbeitung unterschiedlichster Bauteile.  Die Hochleistungs-Rundschleifmaschinen des Typs GCH 350/440 werden für unterschiedliche Schleifanwendungen im  Bereich der Hochleistungsfertigung und im Werkzeugbau eingesetzt. Sie sind sowohl als Aussenschleif- als auch als  Universalschleifmaschinen erhältlich.  MASCHINENMERKMALE  Ein robustes Gussbett in Kasten-struk-tur sorgt für hohe statische und dynamische Stabilität. mitlaufende Spindel gewährleistet standardmässig eine Rundheits-ge-nauigkeit von < 2 Mikrometer.  Handgeschabte Prismen- und Flach-führungen mit Dauerschmierung aus Schweizer Herstellung sorgen für einen  ruhigen Lauf.  Die Wiederholgenauigkeit des Schleifspindelstock-Schlittens beträgt +0,001 mm.  Die kompakte, wirtschaftliche Hochleistungsmaschine Eco 200 ist ideal zum Schleifen von Werkzeughaltern und  hochprä-zisen Werkzeugeinzelteilen.  SCHLEIFSPINDELSTOCK  Die Schleifspindel läuft in hydrodynamischen Mehrpunktlagern, die für eine überaus hohe Steifigkeit und  ausgezeichnete Ober-flächenbeschaffenheit sorgen. Die Spindel besteht aus speziell wärmebe-handeltem Nitrierstahl,  der sehr hohe Formbeständigkeit, Genauigkeit und lange Le-bensdauer gewährleistet.Die Kühlmitteldüse ist leicht  ein-stellbar auf verschiedene Schleifscheibendurchmesser.  WERKSTÜCKSPINDELSTOCK Robust ausgeführte WerkstückspindelIn der für das Schleifen mit feststehen-den oder mitlaufenden Spitzen ausge-legten Universalmaschine läuft die Spindel standardmässig in hydrody-namischen Mehrpunktlagern in Cartridge- Ausführung (optional: Wälz-lager), die für garantierte Rundheits-genauigkeit sorgen. In der GCH läuft die Werkstückspindel auf Präzisions-Wälzlagern und ist sowohl für das Schleifen zwischen Spitzen als auch mit mitlaufender Spindel ge-eignet. Schwenkbereich zwischen 0° und 90°  Zum Schleifen zwischen Spitzen lässt sich mit einer einfachen Einstellung das Radialspiel in den Lagern auf-he-ben  und eine starre Verbindung her-stellen.  Die Genauigkeit der standardmässig verbauten Werkstückspindelstöcke beträgt 0,002 mm, als Option mit spe-ziellen  Spindelstöcken 0,001/0,0005 mm.  INNENSCHLEIFSPINDELSTOCK  In der Eco 200 sitzt der Innenschleifspindelstock auf einem separaten Schlitten, der schnell in Schleifstellung gebracht  werden kann. In den Baureihen GC und GCH ist er schwenkbar ausge-führt und wird mittels des unabhängigen  Antriebs-motors schnell in Schleif-stellung gebracht.  REITSTOCK  Starrer Reitstock Die Pinole bewegt sich in speziel-len Spieth-Führungs-buchsen, die eine schnelle Ver-stel-lung des Be-triebsspiels zu  War-tungs-zwe-ck-en ermöglichen.  Optional möglich sind auch die Mikro-ver-stellung des Konus und eine Hydraulik-be-tätigung.  AUTOMATISCHER SCHLEIFZYKLUS  Einhebelbedienung des Schleif-zy-klus  Automatischer Schleifzyklus mit Eilvorlauf, Grob- und Feinvor-schub, Ausfunken und Eilrücklauf.  Sicherheitsverriegelung zum Arre-tieren des Schleifscheiben-schlit-tens während des Schleifzyklus  Die Werkstückaufnahme kann während des Längsschleifens am linken oder rechten Ende oder auch an beiden Enden  mit einem vorgewählten Vorschub erfolgen.  Das Zyklusende ist an der linken/ rechten oder an jeder beliebigen Endposition des Tisches möglich.  Halbautomatisches Modell (S) mit manueller Zustellung, hydraulischem Eilgang des Schleifspin-del-stocks und  hy-drau-lischer Tischver-fahrvorrichtung.  ZUSTELLSYSTEM  Grosse Wiederholgenauigkeit des Schleif-scheibenschlittens durch Li-nearlagerführungen der italieniscen Firma ROSA  in den Mo-dellen ECO 200 und GC und Turcite-beschichtete Prismen- und Flach-führungen derselben Firma in  Kombination mit einer Kugelum-laufspindel im Modell GCH.  Auswahl zwischen Grob- und Feinvorschub (mit Vorwahl von Schleif-zugabe und Vorschub-ge-schwindig-keiten)  Timergesteuertes Ausfunken (0 - 60 s), einstellbar auf Sek./Min.  HYDRAULIKAGGREGAT/ELEKTRISCHE EINRICHTUNG  Das Hydraulikaggregat und die elektrische Einrichtung sind zur besseren Wartung in separaten Steuereinheiten  aus-serhalb der Maschine unter-gebracht. 
GCH E/U 350/440
Schleifarbeiten Impressum